Home > Bürgerinfo > Informationen Brandschutz > Hinweise für ein sicheres Silvester

Hinweise für ein sicheres Silvester

 

Nur Feuerwerkskörper mit Zulassung der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) verwenden. „Schwarzmarkt-Ware“ kann unberechenbar heftig explodieren. Bereits am Silvester-Nachmittag die Gebrauchsanleitung für das Feuerwerk in Ruhe und mit klarem Verstand lesen.





Feuerwerkskörper getrennt von Zündhölzern oder Feuerzeugen aufbewahren.






In der Silvesternacht Fenster und Balkontüren schließen. Halten Sie Ihren Balkon frei von brennbaren Gegenständen.





Für Entstehungsbrände Gießkanne und/oder gefüllten Wassereimer bereithalten.






Feuerwerkskörper nur im Freien zünden, niemals in Räumen.
Angezündete Feuerwerkskörper, die nicht explodiert sind, unbedingt liegen lassen. Sie sind unberechenbar und könnten später explodieren.





Raketen nur von geeigneten Freigeländen oder der Straße aus senkrecht nach oben starten, nicht schräg oder vom Balkon aus. Richten Sie Abschussrampen für Raketen so ein, dass sie auf ihrer Flugbahn gegen keinerlei Hindernisse stoßen können. Am sichersten ist eine leere Flasche in einer Getränkekiste.





Kann ein Entstehungsbrand nicht beim ersten Versuch gelöscht werden: Feuerwehr (Notruf 112) alarmieren!