Home > News > Newsmeldung

Jahresdienstbesprechung

Gestern Abend fand die Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Bamenohl statt.

Rückblick auf das Jahr 2016:

Im Jahr 2016 wurde die Löschgruppe insgesamt zu 28 Einsätzen gerufen:
Gleicherweise 14 Brandeinsätze und 14 Technische Hilfeleistungen galt es zu bewältigen. Davon wurde 16 mal die gesamte Löschgruppe alarmiert, 10 mal die Drehleiter und 2 mal der Gerätewagen-Gefahrgut.
Die häufigsten Einsatztage waren dienstags und freitags mit jeweils 5 Einsätzen im gesamten Jahr.


Schlauchwagen für den Katastrophenschutz

Im April durfte die Löschgruppe Bamenohl ein neues Fahrzeug vom Bund in Empfang nehmen, einen Schlauchwagen für den Katastrophenschutz, kurz SW-KatS.
Bereits im August konnten sechs Kameraden den Schlauchwagen bei einer großen Übung des Katastrophenschutzes in Arnsberg testen. Außerdem übernahm der Bund die Kosten für zwei Erweiterungen der Fahrerlaubnis, wodurch zwei Kameraden ihren LKW-Führerschein erwerben konnten.


Zwei neue Fahrer für die Löschgruppe Bamenohl

Neben den zahlreichen Übungsdiensten nahm eine Gruppe aus Bamenohl auch 2016 wieder am Leistungsnachweis in Hünsborn teil.
Drei Kameraden durften sich dort über eine Auszeichnung freuen: Lucas Wicker nahm zum ersten Mal am Leistungsnachweis teil und bekam das Leistungsabzeichen in Bronze. Leon Vollmert und Lukas Tilke nahmen zum dritten Mal teil und erhielten das Leistungsabzeichen in Silber.


Gruppe Bamenohl beim Leistungsnachweis in Hünsborn

Auch Lehrgänge wurden dieses Jahr zahlreich besucht:
Vier Kameraden starteten mit der Grundausbildung, dem Truppmannlehrgang, und besuchten im Frühjahr den ersten und im Herbst den zweiten Teil.
Atomare Gefahren lernten zwei Kameraden beim Lehrgang „ABC-Teil A“ im März in Elspe kennen.
Den Lehrgang „Absturzsicherung“ bestanden zwei Kameraden Ende April.
Im Juli schlossen jeweils zwei Kameraden den Lehrgang „Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen“, den Lehrgang „ABC-Teil BC“ und den Lehrgang „Maschinist für Löschfahrzeuge“ erfolgreich ab.
Letzter Lehrgang im Jahr 2016 war der Drehleitermaschinistenlehrgang, an dem sechs Kameraden der Löschgruppe erfolgreich teilnahmen.


Brandschutzerziehung mit dem Rauchdemohaus

Die Brandschutzerzieher der Löschgruppe Bamenohl brachten auch 2016 den Kindern aus beiden Kindergärten im Ort die Gefahren des Feuers und Rauchs bei und übten mit ihnen das richtige Absetzen eines Notrufs.


Beförderungen:

Cindy Jansen wurde nach dem Abschluss der Truppmannlehrgänge Teil 1 und 2 zur Feuerwehrfrau, Felix Schürmann, Eric Thöne und Lucas Wicker zum Feuerwehrmann befördert.


v.l.nr.: Lucas Wicker, Felix Schürmann, Cindy Jansen und Eric Thöne


Iris Hellweg wurde nach Abschluss der Grundausbildung und zweijähriger Dienstzeit als Feuerwehrfrau zur Oberfeuerwehrfrau, Florian Kramer, Nikolas Lennemann, Ulrich Schulte-Rosier, René Strobel, Lukas Tilke und Leon Vollmert zum Oberfeuerwehrmann befördert.


v.l.n.r.: Ulrich Schulte-Rosier, Nikolas Lennemann, Lukas Tilke und Florian Kramer. Es fehlen: Iris Hellweg, René Strobel und Leon Vollmert.


Weitere Beförderungen ab Unterbrandmeister werden auf der Jahresdienstbesprechung der Gemeinde Finnentrop durchgeführt.
 
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
01:33:24 15.01.2017