Home > News > Newsmeldung

April, April!

Unser gestriger Beitrag war natürlich nur ein Aprilscherz. Die Löschgruppe Bamenohl wird in nächster Zeit keine Drohne bekommen.
Dennoch können wir heute verkünden, dass die Feuerwehr Bamenohl kurzfristig neue Technik bekommen wird. 
Am 05.04. werden wir einen neuen Schlauchwagen für den Katastrophenschutz in Bonn vom Bestückungslager des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe abholen.
Der Schlauchwagen wird hauptsächlich zur Wasserversorgung über lange Wegstrecken eingesetzt. Hierzu werden insgesamt 2000 m B-Schlauch mitgeführt. Die Schlauchleitungen liegen zusammengekuppelt zu jeweils 10 Schläuchen á 20 m in einer Kassette. Bei langsamer Fahrt können zwei Leitungen mit 1000 m Länge oder eine Leitung mit 2000 m Länge verlegt werden.

Weitere Informationen folgen…



(Symbolfoto: Feuerwehr Bamenohl)




Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:00:00 02.04.2016